Nach oben

Werkrealschule

Die Werkrealschule bietet einen Hauptschulabschluss in Klasse 9 und einen Werkrealschulabschluss (der Mittleren Reife entsprechend) in Klasse 10 an. Aktuell besuchen ca. 40 Schülerinnen und Schüler zwei neunte Klassen mit dem Ziel des Hauptschulabschlusses und 20 Schülerinnen und Schüler besuchen die 10. Klasse mit dem Ziel des Werkrealschulabschlusses.

Mit dem Hauptschulabschluss qualifizieren sich Jugendliche für eine Berufsausbildung im Dualen System, z.B. Mechatronik, Zimmermann, Einzelhandel. Sie können mit diesem Abschluss auch in eine berufliche Schule wechseln und sich dort im Rahmen einer Fachschule (z.B. für Holz oder Metall) weiterqualifizieren.

Mit dem Werkrealschulabschluss qualifizieren sich Jugendliche für eine Berufsausbildung im Dualen System, für eine Beamtenlaufbahn im mittleren Dienst oder eine Ausbildung im Öffentlichen Dienst, z.B. bei der Polizei oder in der Finanzverwaltung, sowie für einen Berufsschulgang mit dem Ziel der Fachhochschulreife oder des Abiturs.