Nach oben

Meret-Oppenheim-Schulzentrum Steinen

Grund- und Realschule mit bilingualem Zug

Weitere Artikel laden

Schüleraustausch mit College St. Jean Baptiste in Arradon, Frankreich

Besuch aus der Bretagne bereicherte das Schulleben in der Adventszeit in Steinen. Aus der französischen Partnerschule College St. Jean Baptiste in Arradon an der Atlantikküste waren vom 10. bis 17. Dezember 30 Schülerinnen und Schüler sowie ihre Begleitlehrer zu Gast bei Familien von Schülerinnen und Schülern der Realschule am Schulzentrum. Auf deutscher Seite wurde der Austausch von den Lehrerinnen Sophie Wünsche und Wiebke Pougnet mit vielen Treffen, Briefen und organisatorischem Aufwand vorbereitet. Empfangen wurde die Partnerschule herzlich von Herrn Bürgermeister Braun und Rektor Royl am Montag, dem 11. Dezember. Ein ausdrücklicher Dank der Schulleitung ging an die Lehrkräfte auf beiden Seiten, denn Schulpartnerschaften wie diese sind nur durch deren Begeisterungsfähigkeit und langfristiges Engagement möglich und prägen das Profil einer Schule in besonderer Weise. Bis zur Rückkehr am 17. Dezember absolvierten die Gäste ein anspruchsvolles Programm mit Besuchen in Freiburg und in Basel sowie vielen Präsentationen im Unterricht. Herzliche Freundschaften bildeten sich schnell heraus und die Gäste sowie die Familien freuten sich über viele interessante Gespräche. Die nächste internationale Begegnung ist bereits in Planung, denn im April findet der Gegenbesuch statt, wenn 30 Schülerinnen und Schüler in Begleitung der Lehrerinnen nach Arradon reisen.

 

 

 

 

 

 

Weihnachtswünsche

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien eine schöne Weihnachstzeit, einen guten Jahreswechsel und erholsame Ferien. Erster Schultag im neuen Jahr ist der 8. Januar, der Unterricht erfolgt nach Plan.

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Lehrkräften, die zum Gelingen der schönen Adventsfeier in der Grundschule beigetragen haben. Mehr zur Feier finden Sie hier:
https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.steinen-musikalische-einstimmung-aufs-fest.ab9326fc-e617-48f6-b047-62bac41e2d89.html

Informationen zum Übergang an die Realschule

Schüleraustausch mit Whitmer High School im zehnten Jahr

Am 11. Oktober 2017 war es wieder so weit. Nach fast einjähriger Vorbereitungszeit flogen 11 Schülerinnen und Schüler, begleitet von Frau Schlageter und Frau Witt, nach Detroit und verbrachten zwei Wochen als Austauschüler bei Gastfamilien der Whitmer High School in Toledo, Ohio. Höhepunkte waren das Friday Night Football, verbunden mit einer Pep Ralley am Vormittag, Halloween und ein mehrtägiger Aufenthalt in Chicago, der "Windy City" des Mittleren Westens. Schülerinnen und Schüler aus Steinen präsentierten deutsche und badische Landeskunde in zahlreichen Klassenzimmer der dortigen High School. Durch ihre gastgebenden Schüler lernten sie viel vom American Way of Life kennen, nicht zuletzt das Sprachbad bot eine optimale Vorbereitung auf anstehende Englischarbeiten und Sprachprüfungen. Auf amerikanischer Seite wurde der Austausch betreut vom dortigen Deutschlehrer Matt Scheiber, der selbst als Fulbright-Stipendiat im Schuljahr 2003/2004 am Meret-Oppenheim-Schulzentrum unterrichtete, sowie den Englisch- und Kunstlehrkräften Matt Kazar und Matt Squibb. Die Möglichkeiten eines Gegenbesuchs in Steinen wird zur Zeit geprüft, hängt aber nicht zuletzt auch von der Teilnehmerzahl und dem Zeitfenster ab, da auf amerikanischer Seite der Besuch in der unterrichtsfreien Zeit liegen muss. Das Austauschprogramm findet seit dem Herbst 2007 statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen der Realschule. 

 

 

 

 

 

 

Neues Schullogo

Mit dem Start in das Schuljahr 2017/18 hat sich das Meret-Oppenheim-Schulzentrum ein neues Logo gegeben. Wir freuen uns, künftig im Briefkopf eine grafische Referenz an die Namenspatronin Meret Oppenheim zu führen. In Anlehnung an den Hermesbrunnen, der von der Künstlerin geschaffen wurde und zentral in Steinen vor dem Rathaus steht, schließt das Logo Metaphern ein, die wir mit unserer Schule verknüpfen: Bildung, die beflügeln kann, Wege, die nicht gerade sondern ungerade und kurvenreich sein können und ein Bleistift, der Leistungsbereitschaft und Anstrengung symbolisiert.

Gleichzeitig trägt das Logo der schulorganisatorischen Veränderung Rechnung, nach der künftig der Hauptschulabschluss nicht mehr in einem eigenen Werkrealschulzug sondern in der neu ausgerichteten Realschule als optionaler Schulabschluss abgelegt wird. Im bisherigen Logo waren durch drei geometrische Formen die drei Schularten Grund-, Haupt- und Realschule symbolisiert. Das Meret-Oppenheim-Schulzentrum umfasst in Zukunft die Klassenstufen 1 bis 10 in einer Grund- und Realschule. Die Figuren stehen stellvertretend für diese Schularten.

Das Logo basiert auf Schülerideen aus dem Kunstunterricht. Die Grafikdesignerin Ursula Leber und die Lehrerin Bettina Bohn führten diese zu mehreren Entwürfen zusammen. Diese wurden in der Gesamtlehrerkonferenz, in einer Arbeitsgruppe und unter Beteiligung von Elternvertretern und Schülervertretern mit verschiedenen Entwürfen diskutiert, verändert und schließlich auf der Schulkonferenz vom 10. Juli 2017 verabschiedet.