Nach oben

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit2

Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrerinnen und Lehrer und liebe Eltern,

wir von der Schulsozialarbeit würden euch und Ihnen gerne unsere Arbeit am Meret-Oppenheim-Schulzentrum vorstellen. Wir, das sind Jan Funke und Lisa Häffner von der Dieter-Kaltenbach-Stiftung in Lörrach-Stetten.

Unser Büro in der Schule befindet sich oberhalb der Schulküche. Wir sind Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern sowie die Schulleitung. Wir beraten euch / Sie bei allen schulischen, persönlichen und familiären Angelegenheiten und unterstützen in schwierigen Situationen. Unsere Arbeit findet auf einer vertraulichen Basis statt, das heißt man kann offen mit uns reden, denn wir unterliegen der Schweigepflicht. Zudem arbeiten wir nach dem Prinzip der Freiwilligkeit und der Ressourcenorientierung. Neben der Einzelfallberatung arbeiten wir auch mit Gruppen und Klassen.

Einige Beispiele für die Arbeit mit Klassen sind:

Betreuung des Schülercafés (unterhalb der Turnhalle) am Montag in der Mittagspause

Einführung / Durchführung des Klassenrats

Stärkung der Klassengemeinschaft und der Sozialkompetenzen

Themenbezogene Arbeit mit Klassen, beispielsweise zu: Gewaltprävention, Mobbingintervention, Konfliktlösung, Freundschaft, Umgang mit Gefühlen, Kinderrechte, Neue Medien, Kinder stärken.

Ausflug mit den neuen 5. Klassen in die Dieter-Kaltenbach-Stiftung

 

So kann man uns erreichen

Bürosprechstunde:     montags von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Telefon:                   07627/92385-18

Per Mail:                  l.haeffner@kaltenbach-stiftung.de

                              j.funke@kaltenbach-stiftung.de

schriftlich:                Briefkasten neben der Bürotür/ eigenes Fach im Lehrerzimmer